News

Business Haus im Stauferpark

Großflächiger Mieter im Business Haus zieht sich zum Teil zurück. fgi unterstüzt erfolgreich bei der Suche eines Nachmieters und konnte eine Fläche von rund 430 m² neu vermieten. Es handelt sich dabei um ein internationales Unternehmen, welches im Bereich der Entwicklung und Gestaltung von Spielplätzen und Freizeitsportanlagen tätig ist.

Gemeinsam stärker. Gemeinsam eine Lösung besser. Erweiterung der Gesellschafterstruktur und Umfirmierung bei der fgi!

Seit 1987 hat die fgi eine einzigartige Expertise in der Vermarktung und Entwicklung von Gewerbeimmobilien aufgebaut und sich als zuverlässiger Fachpartner in der Region etabliert. Unsere Fachkompetenz, gestützt durch ein hochqualifiziertes Team von Spezialisten, hat dazu geführt, dass wir nicht nur von Unternehmen, Immobilieneigentümern und Kommunen, sondern auch von verschiedenen Instituten innerhalb und außerhalb der Sparkassen Finanzgruppe geschätzt werden.

Diese langjährige Erfahrung ermöglichte uns erfolgreiche Kooperationen und Partnerschaften, wobei die Zusammenarbeit mit der Sparkasse Ulm stets eine besonders bedeutende Rolle spielte. Die vielversprechenden Potenziale einer engen Kooperation und das Bewusstsein dafür, dass die Komplexität rund um Gewerbeimmobilien nicht an den Grenzen der Stadt- und Landkreise endet, haben die Kreissparkasse Göppingen und die Sparkasse Ulm dazu motiviert, die fgi per 01.01.2024 in einer gemeinsamen, überregionalen Gesellschaft weiter auszubauen. Der Leitspruch "Gemeinsam stärker. Gemeinsam eine Lösung besser." wird somit zur Realität.

Bereits in den vergangenen Monaten hat die fgi erste Schritte unternommen, um die Grundlagen für die Zusammenarbeit zu schaffen. Die Eröffnung eines Vertriebsbüros in Ulm markiert den Beginn der neuen Ausrichtung in Ulm. Gleichzeitig baut die fgi am zentralen Stammsitz in Göppingen als führender Akteur ihr Gewerbeimmobiliengeschäft unter anderem im Bereich der Projektentwicklung weiter aus.

Im Zuge dieser Entwicklung wird der Bereich der Wohnimmobilien nun als eigenständige S-Immobilien Göppingen GmbH geführt während die fgi wieder unter der bereits vielen unserer Kunden bis zum Jahr 2019 bekannten "Fachpartner Gewerbe-Immobilien GmbH" firmiert.

Wir freuen uns, dass wir unseren Geschäftspartnern in der neuen Gesellschafterstruktur als ein noch stärkerer Partner mit einem einzigartigen Netzwerk zur Verfügung stehen dürfen und bedanken uns bei unseren Gesellschaftern für das bisherige und für das in diese Entwicklung eingebrachte Vertrauen!

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2024

„WER GLÜCKLICH SEIN WILL BRAUCHT MUT! MUT ZUR VERÄNDERUNG, NEUE BRÜCKEN ZU BAUEN, ALTE PFADE ZU VERLASSEN UND NEUE WEGE ZU GEHEN.“

Wir möchten uns für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken und wünschen Ihnen von Herzen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit. Wertvolle Augenblicke mit Familie und Freunden, einen guten Start ins Jahr 2024 und viel Gesundheit, Freude und Erfolg.

Wir verabschieden nun das Jahr 2023.
Wir verabschieden die fgwi.
Und sagen: Big NEWS coming soon!

Biberach: fgi und KSK erschließen gemeinsam den Gewerbeimmobilienmarkt!

Wir freuen uns, mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung mit der Sparkasse-Immobilien BC GmbH einen weiteren Schritt in Richtung gelebter Zusammenarbeit gemacht zu haben! Die Sparkasse-Immobilien BC GmbH, eine Tochtergesellschaft der Kreissparkasse Biberach, ist spezialisiert auf die Vermittlung von Wohnimmobilien. Ab sofort wird die fgi in enger Zusammenarbeit mit der Sparkasse-Immobilien BC GmbH auch gewerblich genutzte Grundstücke und Immobilien im Geschäftsbereich der Kreissparkasse Biberach vermarkten und entwickeln. Die Betreuung dieser Region erfolgt von unserer Niederlassung in Ulm aus. Wir sind überzeugt, dass dieser Schritt in Zeiten des sich wandelnden Gewerbeimmobilienmarktes ein enormes Potenzial in einem spannenden Marktumfeld bietet. Aus diesem Grund ist die Zusammenarbeit mit der Sparkasse-Immobilien BC GmbH ein weiterer logischer und konsequenter Schritt in unserer Entwicklung. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Ulm: Neuer Eigentümer – Platz für Firmenerweiterung

Eine Kündigung des Mietverhältnisses stellt einen Vermieter/Eigentümer nicht unbedingt vor ein Problem. Die fgi konnte für das Objekt sowohl neue Miet- als auch mehrere Kaufinteressenten finden. Der Eigentümer entschied sich dann, mit Beratung der fgi, für den Verkauf der Immobilie an einen direkten Nachbar. Dadurch konnte sich dieser eine zukünftige Erweiterung seiner Gewerbeflächen sichern.

Wir wünschen dem neuen Eigentümer viel Erfolg in seinen Flächen und ein weiter stetiges Wachstum seines Betriebes.

Passt Ihr Büro noch zu Ihnen?

In den letzten Jahren hat sich der tatsächlich benötigte Büroflächenbedarf aufgrund verschiedener Faktoren stark verändert. Diese Veränderungen erfordern Anpassungen der aktuell genutzten Büroflächen. Täglich werden wir mit folgenden Entwicklungen konfrontiert:
 

  • Der Einfluss von Home-Office-Arbeitsplätzen auf den tatsächlichen Bürobedarf vor Ort
  • reduzierte Bürobedarfe aufgrund von Veränderungen innerhalb einzelner Branchen
  • Flächenzuwachs in wachstumsstarken Dienstleistungs- und Fachbranchen.
  • neue Bürokonzepte, die in bestehenden Gebäuden nicht umsetzbar sind und auf eine neue Generation abzielen, wie z.B. New Work, Collaboration Hubs, Desksharing, Work- und Privacyzones

 
Sind Sie sich unsicher über Ihren zukünftigen Bürobedarf und wie Sie ihn an die aktuelle Situation anpassen können?
 
Um Ihnen bei der Ermittlung Ihres Bedarfs zu unterstützen, bieten wir unseren Kunden den fgi-Büroflächenrechner an. Dieser berechnet anhand der zukünftigen Mitarbeiteranzahl und den gewünschten Raumgrößen Ihren künftigen Bedarf.
 
Sofern Sie zu dem Ergebnis gelangen, dass Sie ein neues Büro benötigen, haben Sie die Möglichkeit, in unserem Angebot nach einem passenden Objekt zu suchen. Sollten Sie nicht fündig werden, können Sie sich gerne an uns wenden, da wir ständig neue Objekte in unserem Angebot bekommen.
 
Wenn Sie sich verändern möchten und Ihr derzeitiges Objekt räumen möchten, um es beispielsweise unterzuvermieten, teilweise zu vermieten oder zu verkaufen, stehen wir Ihnen ebenfalls zur Verfügung und geben Ihnen eine erste Einschätzung für Ihr Objekt. Unsere Spezialisten sind für Sie da.

 

fgi-Büroflächenrechner

Ulm: DB Station&Service AG mietet 605 m² in der Bahnhofstraße

Der in Stuttgart ansässige Regionalbereich Südwest von DB Services verlegt seinen Standort für die Dauer der Umbauarbeiten des Ulmer Hauptbahnhofes vom Bahnhofsplatz 1 in die Bahnhofstraße in Ulm. Hierzu hat die DB Station&Service AG ca. 605 m² im 3. und 4. Obergeschoss eines Geschäftshauses angemietet. Die Liegenschaft gehört einer alteingesessenen Ulmer Geschäftsfamilie. Den Mietvertrag handelte die Fachpartner Gewerbe- und Wohnimmobilien GmbH aus.

Neu-Ulm: Vollvermietung im klimaneutralen Erweiterungsneubau

Durch die Unterstützung der fgi konnte für das dritte Obergeschoss des Erweiterungsneubaus im Effizienz-Plus-Standard ein weiterer solventer Mieter gefunden werden. Die Klimaneutralität des Gebäudes wird durch ein innovatives Energiekonzept ohne fossile Brennstoffe erzielt.

Eines der drei Bürogeschosse wird durch den Eigentümer selbst genutzt, zwei weitere standen zur Vermietung. Mit dem Entwicklungspartner der Mobilitäts-Industrie wurde ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen. Der klimaneutrale Neubau, welcher das Traditionsunternehmen Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge als zentralen Mieter aufweist, ist somit vollvermietet.

Neu-Ulm: Erfolgreiche Vermietung im Effizienz-Plus-Standard Neubau

Das Traditionsunternehmen Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge ist zentraler Mieter des Erweiterungsneubaus mit Effizienz-Plus-Standard mit Ausstellungs-, Diagnose- und Rüsthalle mit integriertem Büro-Zwischengeschoss. Auch für sämtliche Kundenaktivitäten wird der neue Hallenbereich zukünftig die Anlaufstelle sein. Die Klimaneutralität des gewerblichen Gebäudes wird durch ein innovatives Energiekonzept ohne fossile Brennstoffe erzielt: Eine Wärmepumpe, thermische Bauteilaktivierung und eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung heizen das Gebäude rein elektrisch. Eine Dämmung, Sonnenschutz und LED-Beleuchtung halten den Stromverbrauch niedrig. In die Dach- sowie Fassadenflächen sind PV-Module integriert. Der überschüssige Strom wird für die Elektrofahrzeuge der Firma genutzt.

Eines der drei Bürogeschosse wird durch den Eigentümer selbst genutzt, zwei weitere standen zur Vermietung. Mit Hilfe der fgi konnte für das vierte Obergeschoss ein langfristiger Mietvertrag mit einem Dienstleister für die Bereiche Versicherung, Vorsorge und Vermögen abgeschlossen werden.

Aufteilungskonzept für Gewerbehalle umgesetzt

Unser Auftraggeber, eine Erbengemeinschaft, wollte sichergestellt wissen, dass bei einem Verkauf der Gewerbehalle in Göppingen-Voralb die Interessen der beiden langjährigen Mieter berücksichtigt werden. Einer der Mieter wollte seine Teilfläche erwerben, während der andere weiterhin mieten wollte. Die fgi hat die Grundstücksteilung mit allen baurechtlich relevanten Punkten und den Teilverkauf an den einen Mieter begleitet. Für den zweiten Teil wurde mit dem bisherigen Mieter ein neuer langfristiger Mietvertrag abgeschlossen und die Teilfläche an einen Kapitalanleger verkauft.

Sale and Rent Back-Transaktion erfolgreich abgeschlossen

Im Landkreis Göppingen konnte ein rund 9.000 m² großes Grundstück mit modernen Produktionshallen und Bürogebäuden an einen Kapitalanleger veräußert werden. Der bisherige Eigentümer hat das Objekt langfristig zurück gemietet und kann dadurch den Standort weiter nutzen. Gleichzeitig erhält er durch den Verkauf der Immobilie Liquidität für zukünftige Produktentwicklungen seines Kernunternehmens. Eine Win-Win Situation für alle Beteiligten. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Erstgespräch, wenn Sie an einem ähnlichen Modell für Ihr Unternehmen interessiert sind.

FRISCH AUF! Göppingen an neuem Traditionsstandort

Nachdem das Management der Handball-Profis von FRISCH AUF! Göppingen die fgi damit beauftragt hat, einen neuen Standort für deren Geschäftsstelle zu finden, stand nach intensiver Marktuntersuchung und der Sichtung verschiedenster Immobilien fest, dass das geschichtsträchtige Stammhaus der Firma Schuler Group GmbH die perfekte Wahl darstellt. Hier harmonieren die verfügbaren Räumlichkeiten und die Erwartungen von FRISCH AUF! Göppingen hervorragend und es treffen zwei erfolgreiche Geschichten aufeinander: Historische Industriegeschichte und sportliche Tradition auf höchstem Level. Wir sind erfreut, dass wir FRISCH AUF! Göppingen bei ihrer Suche effektiv unterstützen konnten und die neue Geschäftsstelle in einem hochwertigen, denkmalgeschützten Gebäude in unmittelbarer Nähe der EWS-Arena nun als neue Adresse fungiert. Für die Vermarktung war Stephanus Kohlenbrenner verantwortlich.

Neuer Firmenstandort für die IDM Elektroanlagen GmbH

Das starke Wachstum und veränderte betriebliche Anforderungen an die Immobilie haben die IDM Elektroanlagen GmbH dazu bewogen einen neuen Firmenstandort zu suchen. fgi konnte hier erfolgreich neue Mietflächen in Donzdorf vermitteln. Ein repräsentatives Gebäude in dem bislang Fahrzeugveredelung im Premiumsegment stattgefunden hat, ist ab dem 1.6.2023 neuer Firmensitz.

Kompetenz über die Kreisgrenzen hinaus

Die fgi hat ihre Präsenz in Ulm mit eigenem Büro verstärkt.  

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum ist die fgi Gewerbeimmobilien schon seit vielen Jahren erfolgreich tätig. Um die Präsenz in diesem attraktiven Markt auszubauen, hat das Unternehmen seit Herbst vergangenen Jahres ein eigenes Büro in der Münsterstadt an der Donau eingerichtet.  

Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 ist die fgi weit über die Grenzen des Landkreises Göppingen hinausgewachsen. Das Tochterunternehmen der Kreissparkasse Göppingen ist gefragt, „weil wir im Lauf der Jahre gezeigt haben, dass wir auch unbequeme Aufgabenstellungen annehmen und lösen wollen“, wie Benedikt Götz sagt, der gemeinsam mit seinem Kollegen Martin Hofbauer die fgi in Ulm und dem angrenzenden Neu-Ulm im ersten Schritt repräsentiert. „Jeder Kunde hat bei uns einen festen Ansprechpartner, aber wir diskutieren jedes Projekt in unserem 16-Köpfigen Team“, erläutert Martin Hofbauer die Arbeitsweise. 

Und dabei zahlt es sich aus, dass bei der fgi Fachleute aus vielen verschiedenen Bereichen arbeiten. Hofbauer ist Immobilienfachwirt und staatlich geprüfter Bautechniker, Götz Immobilienmakler, dazu kommt das Know-how von Stadtplanern, Immobilienökonomen, Bauingenieuren, Bankfachwirten oder Architekten. Spezialwissen kann durch ein über Jahrzehnte aufgebautes Netzwerk mit Planern, Fachingenieuren, Rechtsanwälten, Steuerberatern oder den Experten aus der Sparkassen-Finanzgruppe abgerufen werden. „Gewerbeimmobilien passen selten  auf den ersten Blick“, weiß Martin Hofbauer aus langjähriger Berufspraxis, „aber mit unserem geballten Erfahrungsschatz finden wir sehr oft eine Lösung, dass es doch passt.“  

Seit vielen Jahren arbeitet die fgi nicht nur mit der Sparkasse Ulm zusammen, sondern hat auch Partnerschaften mit der Kreissparkasse Heidenheim, den Sparkassen aus Bayern über die  Sparkassen Immobilien Vermittlungs GmbH und sogar mit einzelnen Volksbanken. Der Großraum Ulm hat dabei zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die ökonomische Kraft der Münsterstadt verdeutlicht eine Zahl: Bei 125.000 Einwohner bietet Ulm etwa 80.000 Arbeitsplätze. Dazu kommen 30.000 weitere Arbeitsplätze auf der gegenüberliegenden Donau-Seite in Neu-Ulm (65.000 Einwohner). Unter den rund 10.000 Unternehmen in Ulm finden sich zahlreiche auch international bekannte Schwergewichte wie Gardena, Magirus, Ratiopharm, Seeberger oder die Wieland-Werke, der global führende Spezialist für Kupfer und Kupferlegierungen. Dazu kommt ein wissenschaftlicher Schwerpunkt mit einer Universität, zwei Fachhochschulen (eine davon in Neu-Ulm) und dem Science Park.   

Auch in der Fläche bieten der Stadtkreis Ulm, der Alb-Donau-Kreis und der Landkreis Neu-Ulm eine gewachsene und dynamische Wirtschaftsstruktur. Weil Kundennähe aus der Ferne nur unzureichend funktioniert, hat sich die fgi mittendrin positioniert, um das Potenzial dieses Marktes noch besser auszuschöpfen. Im Hafenbad 22, keine zwei Gehminuten vom Münster entfernt, hat das Team der fgi ihre Anlaufstelle eingerichtet. Dabei hat sich gezeigt, dass auch im Zeitalter der Digitalisierung persönlicher Kontakt nur schwer zu ersetzen ist. „Man bekommt einfach viel mehr mit, kann viel unkomplizierter mit den Leuten ins Gespräch kommen“, hat Benedikt Götz festgestellt. Selbst Laufkundschaft hat schon im Erdgeschossbüro am Hafenbad vorbeigeschaut. „Mit spontanen Besuchern hatten wir nicht gerechnet“, so Götz, „aber das zeigt doch, dass es goldrichtig war, ein Büro in Ulm aufzumachen.“  

Auch geschäftlich beginnt sich die Ulmer Adresse bereits niederzuschlagen, die Zahl der Angebote und Anfragen hat spürbar zugenommen. „Wir werden in Ulm und auch Neu-Ulm jetzt anders wahrgenommen, sozusagen als Unternehmen von hier“, sagt Martin Hofbauer, „jetzt liegt es an uns, das zu zeigen, was wir in Göppingen über Jahre hinweg aufgebaut haben: nämlich ein stets verlässlicher Partner zu sein.“ Ein Fernziel haben Hofbauer und Götz dabei fest vor Augen: Irgendwann soll die fgi, so wie im Landkreis Göppingen, auch in Ulm, um Ulm und um Ulm herum Marktführer im Bereich Gewerbeimmobilien sein.

Attraktives Kapitalanlage-Paket

16 Fachmärkte an 11 Standorten. Wir freuen uns die Gelegenheit bieten zu können, gleich in mehrere attraktive Immobilienprojekte zu investieren. Sämtliche Mietverträge sind langfristig und mit renommierten Betrieben aus dem Bereich Lebensmittel und Drogerie vereinbart. Die Realisierung der Standorte ist für 2023-2024 geplant. Es gibt die Option, sowohl Paketkäufe als auch Einzelkäufe zu tätigen. Aus unserer Sicht eine hervorragende Möglichkeit für eine stabile Wertanlage.

Beste Verbindungen

Unterelchingen: Ende 2022 hat die Hofkammer des Hauses Württemberg ein Gewerbeanwesen mit insgesamt 6.300 m² Grundstücksfläche im Landkreis Neu-Ulm verkauft. Die 2.200 m² Hallenflächen und 800 m² Verwaltungsflächen sind komplett vermietet. Immobilienfachwirt Martin Hofbauer von der fgi konnte das Objekt in nur zwei Monaten an einen geeigneten Kapitalanleger vermitteln. „Für solche Geschäfte ist Vertrauen die Basis. Wir haben über Jahrzehnte ein Netzwerk aufgebaut, von dem unsere Kundinnen und Kunden profitieren.“

Erfolgreicher Eigentümerwechsel

Gruibingen: Zum Jahresende 2022 hat die fgi ein Verwaltungsgebäude mit ca. 2.600 m² Bürofläche erfolgreich an einen regionalen Investor vermittelt. Zuvor haben wir neue Mieter für das Bauwerk in verkehrsgünstiger Lage an der A8 hinzugewonnen und die Vollvermietung des Objekts erreicht. Der Standort im oberen Filstal bietet den Firmen ein großes Potenzial an hochqualifizierten Fachkräften. Aus unserer Sicht in Kombination mit der hervorragenden Lage ein klares Plus.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023

Nach vielen schwierigen Themen in den letzten Jahren und Monaten, möchten wir uns für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken!

Wir blicken zuversichtlich auf eine ruhige und erholsame Weihnachtszeit und wünschen uns allen für 2023 Gesundheit, Frieden und beruflich weiterhin schöne Projekte und tolle Kooperationen. Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten mit Familie und Freunden, etwas Erholung vom Alltagsstress und einen guten Start ins Jahr 2023.

Weitere attraktive Mieter im SCHULER-Gewerbepark

Für das Schuler-Areal und damit auch für die Stadt und den Landkreis Göppingen ist es der fgi gelungen, mit der Technikum Laubholz GmbH aus Blaubeuren, einen hochattraktiven Mieter aus Forschung und Entwicklung im Bereich holzfaserbasierter Stoffe zu gewinnen. In der Startphase werden bis zu 60 Mitarbeiter am Standort in Göppingen an holzbasierten Anwendungen für Batterien, Textilien oder etwa kompostierbaren Folien arbeiten.

Weitere Flächen konnten durch fgi an die Allgaier Werke aus Uhingen vermietet werden. Hier werden auch künftig Pressen für den Bereich Automotive betrieben.

Damit konnte die fgi den SCHULER-Gewerbepark innerhalb kurzer Zeit mit spannenden Mietern füllen. Für interessierte Mietinteressenten gibt es aber immer noch Flächen für Schulung, Büro, Montage mit Industriecharme, kommen Sie auf uns zu.

Ulm: Langfristige Vermietung an einen Verkehrsdienstleister

Mit Hilfe der fgi konnten für die Büro- und Sozialräumen eines etablierten Einzelhandelsunternehmens in unmittelbarer Nähe zum Ulmer Hauptbahnhof ein langfristiger Mietvertrag abgeschlossen werden.

Die bisher überwiegend als Sozialräume genutzten Räumlichkeiten werden nach Renovierungsarbeiten künftig als Verwaltungsstandort für einen Dienstleister im Schienenpersonennahverkehr (Go-Ahead Bayern GmbH) dienen und den geplanten weiteren Ausbau des Liniennetztes unterstützen.

Vermietung an den Landkreis Heidenheim

Durch die Vermittlung der fgi konnte ein bisher als Bürogebäude genutztes Objekt in Heidenheim erfolgreich an den Landkreis Heidenheim vermietet werden.
 
Nach diversen Umbaumaßnahmen wird das Bürogebäude künftig als Unterkunft von geflüchteten Menschen genutzt. Bis zu 90 Personen sollen nach dem Umbau im Gebäude eine temporäre Unterkunftsmöglichkeit finden.

Nachvermietung Lebensmittelmarkt – Sicherung der Nahversorgung in Hilsbach

fgi hat maßgeblich dazu beigetragen die Nahversorgung in Sinsheim-Hilsbach zu gewährleisten. Nachdem der langjährige Mieter den Standort am Hilsbacher Ortseingang verlassen hatte, wurde nach einer Lösung für die Versorgung der Bürger in der Gemeinde gesucht. Durch die Unterstützung der fgi konnte ein Mietvertrag mit einemn Lebensmittel Marken-Discount unter Einbindung der bereits ansässigen Bäckerei abgeschlossen werden. Ab 3. November 2022 wird auf rund 700 m² Verkaufsfläche den Einwohnern von Hilsbach, den umliegenden Dörfern und den Besuchern des Campingplatzes ein Sortiment mit rund 5.000 Produkten geboten.
Parallel hierzu wird mit Hilfe der fgi die Projektentwicklung für einen Neubau weiter vorangetrieben. Im Gebiet „Engelhardsgrund“, unweit des jetzigen Standortes, soll mittelfristig ein neuer Lebensmittelmarkt mit einer größeren Verkaufsfläche von ca. 1.000 m² enstehen.
Wir freuen uns über diesen Erfolg für die Gemeinde!

Vermietung im SCHULER-Gewerbepark

Da sich die Fa. Schuler auf ihrem Betriebsareal in Göppingen in ihrer Produktionstätigkeit deutlich verkleinert, wurde fgi mit der Konzeptionierung und Vermietung der freien bzw. frei werdenden Flächen beauftragt. Seit 1.7.2022 sind jetzt ca. 4.500 m² Hallenfläche an ein auf Maschinenmontagen spezialisiertes Unternehmen vermietet. Wesentliches Argument für die Anmietung war die beeindruckende Kranausstattung mit Kränen bis 230 t Hebekraft. Weitere Vermietungen sind bzw. werden aktuell finalisiert. Bei Interesse an Flächen im SCHULER – Gewerbepark kommen Sie gerne auf uns zu, es stehen noch Flächen in einem besonderen Industrieambiente zur Verfügung.

Vermarktung Bürocenter mit Insolvenzbegleitung

Eine spannende Aufgabenstellung war die Vermittlung eines Bürocenters mit Reservegrundstück für einen Hallenneubau in Donzdorf. Durch die Insolvenz des Eigentümers war eine intensive Vermarktung und Transaktionsbegleitung mit allen Parteien notwendig, um das Objekt erfolgreich zu vermarkten. Der Dank geht insbesondere an den bisherigen Eigentümer, den Insolvenzverwalter Michael Pluta, vertreten durch Herrn Dr. Dieter Schmid, den Gläubigerpool und das Notariat Göppingen, Herrn Weber, für die gute Zusammenarbeit. Erwerber ist eine Investorengemeinschaft. Als Nutzer wird ein internationales Technologieunternehmen aus dem Bereich Automotiv sowie Luft- und Raumfahrt den Wirtschaftsstandort Donzdorf bereichern. Diesem wünschen wir viel Erfolg an seinem neuen Standort.

Teilflächen, die nicht genutzt werden, kommen in Bälde zur Vermietung. Interessenten können sich gerne bei uns melden.

Industrieareal in Uhingen verkauft

Durch die fgi konnte der langjährige Betriebsstandort der Dieter Kallinger GmbH, die im Bereich der mechanischen Fertigung für den Großformenbau tätig war, erfolgreich vermittelt werden.

Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen werden die Räumlichkeiten auf dem 5.000 m² großen Gewerbegrundstück künftig von einem Unternehmen aus der Bau- und Abbruchbranche genutzt.

25.000 m² großes Gewerbeareal verkauft!

In Hattenhofen konnte die fgi für das Betriebsareal des ehemaligen Automobilzulieferers Schweizer Group einen neuen Eigentümer finden. Künftig werden die ca. 17.000 m² Hallen- und Büroflächen von einem in Europa führenden B2B Gebrauchtwagenvermarkter genutzt.

Erster Bauabschnitt geht erfolgreich an den Start!

Am 28.04.2022 hat in der Hohenstaufenstadt der erste „Kentucky Fried Chicken“ eröffnet. Mit einem Drive-In und modernen Räumlichkeiten erweitert das Schnellrestaurant in der Reutlingerstraße zukünftig das kulinarische Angebot der Kreisstadt.

Videobeitrag von Filstalwelle: https://filstalwelle.de/video/2022-04-28-kfc-haehnchen-colonel-kommt-nach-goeppingen

Wechsel der Geschäftsführung

Bei der Fachpartner Gewerbe- und Wohnimmobilien (FGWI) GmbH stand eine Veränderung in der Geschäftsführung an. Tobias Kocherscheidt hat die Leitung des Geschäftsbereich fgi auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2022 abgegeben und unser Haus verlassen.

Wir danken Tobias Kocherscheidt für seine langjährige, sehr erfolgreiche Arbeit und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg! Sein Wirken hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die fgi zum überaus erfolgreichen Gewerbeimmobilien-Unternehmen mit Kooperationen in Baden-Württemberg und Bayern geworden ist.

Zum 1. April 2022 hat Sebastian Fercho die Geschäftsführung des Geschäftsbereichs fgi übernommen und steht nun mit Ralf Bressmer zusammen an der Spitze der FGWI GmbH. Sebastian Fercho hat an der HFWU in Nürtingen Stadtplanung studiert und ist bereits seit 2010 in der fgi als Experte für die Bereiche Handel, Gastro und Hotellerie beschäftigt. Zuletzt leitete er innerhalb der fgi den Bereich Projektentwicklung. Seinen Fokus wird Herr Fercho darauf legen, die profitablen Geschäftsbereiche weiter auszubauen, bei denen auch der weitere Aufbau von Projektentwicklung und verschiedenen Kooperationen wesentliche Bausteine sind.

Das ganze Team wünscht Herrn Fercho einen guten Start und viel Erfolg in seiner neuen Funktion.

Frischer Wind beim ehem. Märklin-Museum

Auf dem Gelände des früheren Märklin-Museum in Göppingen, konnten bislang die bekannten Züge in Miniaturausgabe bestaunt werden. Nach dem Umzug des Museums an den Firmenhauptsitz von Märklin, wurde das technisch und strukturell in die Jahre gekommene Gebäude nun abgerissen, um das rund 6.300 qm großen Areal neu entwickeln zu können. Im Rahmen eines Service-Development-Auftrages, auf welche sich die fgi spezialisiert hat, wurde für den Eigentümer ein stimmiges Gesamtkonzept mit einer Mischung aus Systemgastronomie sowie einem separaten Multifunktionsgebäude erarbeitet. Als langfristige Mieter dürfen ab Mitte 2022 Kentucky Fried Chicken und ab 2023 die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben am Standort begrüßt werden.

Dienstleistungszentrum Göppingen verkauft

Das ehemalige an TeamViewer vermietete Headquarter in Göppingen hat die fgi erfolgreich an einen neuen Investor vermittelt. Der Standort entspricht den heutigen Anforderungen von Nutzern. ÖPNV mit Bus und Bahn sowie die Fußgängerzone mit Ihrer Versorgung sind nur einen Sprung entfernt. Eine hervorragende Parkplatzsituation für Angestellte und Besucher sowie die gute Anfahrbarkeit sind beste Voraussetzungen für künftige Mieter. Das Objekt wird mit einem neuem Vermietungskonzept an den Start gehen.

Investmentobjekt in Heidenheim vermittelt

22.000 m² großes Gewerbeareal mit breit gefächertem Mietermix!

Für das Investmentobjekt am Stadteingang der B19 in Heidenheim mit Mietern aus den Bereichen Küchenstudio, Tankstelle, Gastro und Autoauktionshaus konnte durch die Vermittlung der fgi ein neuer Eigentümer gefunden werden. Diesem wünschen wir viel Erfolg!

Gewerbestandort vermittelt

Frequenzstarker Gewerbestandort in Bayern an Kapitalanleger vermittelt!

Im Haupteinfallsbereich der Stadt Coburg konnte durch die Vermittlung der fgi ein Gewerbeobjekt auf einem ca. 9.700 qm großen Grundstück mit rund 4.500 qm Hallenfläche verkauft werden. Der Standort im hochfrequentierten Umfeld und mit regional verwurzelten Mietern aus den Bereichen Lebensmittel, Handel sowie Produktion dient weiterhin als Kapitalanlage mit Zukunftsperspektive.

Entwicklung und Verkauf DEHNER-Areal

Im Auftrag der DEHNER-Gruppe hat fgi das Grundstück des früheren Gartencenters in Eislingen städtebaulich neu strukturiert und baurechtlich die Entwicklung eines modernen Stadtquartiers für Wohnen, Pflege und ergänzende Dienstleistungsangebote vorbereitet. Der Verkauf des Grundstücks an die SCHATZ-Gruppe aus Schorndorf, wurde ebenfalls durch fgi initiiert und begleitet. Gemeinsam mit der SCHATZ-Gruppe treibt fgi nun die Realisierung des Vorhabens auf dem rund 10.000 m² Areal voran.

Erdgeschossfläche in der Innenstadt erfolgreich vermietet

Lange Zeit wurde die Innenstadtfläche als Modegeschäft genutzt und sollte nun neu vermietet werden. Durch die Vermittlung der fgi konnte die Fläche mit ca. 500 m² Verkaufsfläche im Erdgeschoss und zusätzlichen Nebenflächen im EG und OG an einen namhaften Küchenhändler vermietet werden. Die Fläche besticht durch ihre 1A-Lage in der Göppinger Innenstadt mit dem Marktplatz vor der Tür.

Wir wünschen dem Küchenstudio viel Erfolg am weiteren Standort!

fgi vermietet für Müller-Drogerie

Nach langem Leerstand - auch aufgrund eng reglementierender Sortimentsbeschänkungen - hat fgi die Vermarktung eines Fachmarktes in Erbach übernommen. Die Fläche mit ca. 1.300 m² konnte nun durch die Vermittlung der fgi erfolgreich an die „e-motion e-Bike Welt Ulm“ langfristig vermietet werden. Wir wünschen dem Mieter viel Erfolg am vergrößerten Standort!

Das Fachmarktzentrum, das sich im Eigentum des Hauses Müller befindet, ist nach 10 Jahren nun wieder voll vermietet!

Gewerbe-Areal mit 28.500 m² erfolgreich verkauft!

Durch die Insolvenz des Sonderfahrzeugherstellers Binz in Lorch stand dessen Betriebsstandort zum Verkauf. fgi wurde vom Insolvenzverwalter mit der Vermarktung des Gewerbe-Areals beauftragt. Nachdem es bereits zu Jahresbeginn konkrete Bieter für das Areal gab, scheiterte der Verkauf an den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie und das Areal kam erneut auf den Markt.

Jetzt konnte das gesamte Gewerbe-Areal mit ca. 28.500 m² Grundstück und ca. 14.500 m² Gesamtnutzfläche durch die Vermittlung der fgi erfolgreich verkauft werden. Wir wünschen den neuen Eigentümern viel Erfolg!

2020 – ein Jahr, das niemand so schnell vergessen wird!

Anfang des Jahres hätte wohl keiner damit gerechnet. Gesundheitlich und beruflich war es für viele ein schweres Jahr. Wie es im nächsten Jahr weitergeht kann noch niemand sagen.

Neben den Risikogruppen sind auch junge Menschen und Familien – wenn auch in anderer Form – stark von der Corona-Krise betroffen. Das Rupert-Mayer-Haus in Göppingen nimmt sich benachteiligten Familien sowie Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen an.

Vor diesem Hintergrund unterstützen wir seit Längerem das Rupert-Mayer-Haus mit Sachspenden und zu Weihnachten zusätzlich mit einem Geldbetrag in Höhe von 1.500 €. Zusätzlich werden wir in diesem Jahr für jeden vermittelten Kauf- oder Mietvertrag im Dezember jeweils weitere 100 € spenden. In der Hoffnung, dass hier noch ein beachtlicher Betrag zusammenkommt, wollen wir für unsere Kunden und damit auch für die Menschen im Rupert-Mayer-Haus alles geben und so viele Vertragsabschlüsse wie möglich schaffen.

Gerne können Sie sich natürlich auch direkt mit einer Spende beteiligen (http://www.rupert-mayer-haus.de). Die Kinder und Jugendlichen und das gesamte Rupert-Mayer-Haus werden es Ihnen von Herzen danken!!

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit &
für das kommende Jahr vor allem viel Gesundheit und hoffentlich ein wenig „Normalität“.

Produktions- und Bürogebäude als Kapitalanlage verkauft!

Durch die erfolgreiche Vermittlung der fgi konnte ein Gebäudekomplex mit über 10.000 m² Grundstück und ca. 6.000 m² Gebäudefläche verkauft werden. Das gepflegte Objekt ist komplett vermietet und liegt in der Region Ulm in unmittelbarer Nähe zur A8 und A7.

Bürogebäude an der A8 verkauft

Das Gebäude mit ca. 2.900 m² Grundstück und einer vermietbaren Fläche von ca. 2.300 m² konnte durch die Vermittlung der fgi an einen Kapitalanleger verkauft werden.

Teilflächen des Objektes sind bereits vermietet. Darüber hinaus stehen noch weitere Büro-/Praxisflächen zur Anmietung bereit. Die Flächen überzeugen durch große Fensterflächen mit viel Tageslicht und ein angenehmes Raumklima. Bei ausgewählten Büroflächen ist eine Klimatisierung vorhanden.

Zu unserem Objektangebot
https://www.fgi.de/objekte/immobilie/3597.html

Verkauf Büro- und Verwaltungsgebäude

Durch die Vermittlung der fgi konnte das Steinbeis Transferzentrum Mikroelektronik TZM GmbH neue Räumlichkeiten in Göppingen im Office 41 anmieten und befindet sich damit unter einem Dach mit der Steinbeis TZLOG.
Das bisher von TZM GmbH genutzte Gebäude wurde durch die Abstimmung und Vermittlung der fgi an die Stadt Göppingen verkauft.

Freie Flächen im ehemaligen TZM-Gebäude können über die fgi temporär angemietet werden.

Imagevideo fgi

Verschaffen Sie sich einen Eindruck über unsere Projekte, unsere Arbeit und unsere Dienstleistungen.
Unser neues Imagevideo ganz "frisch geschnitten".

Modernes Produktions- und Bürogebäude verkauft

In Schwäbisch Gmünd-Straßdorf konnte durch die Vermittlung der fgi ein Gewerbeobjekt mit ca. 2.400 m² Grundstück und ca. 1.750 m² Nutzfläche an eine Schlosserei verkauft werden. Wo bislang Modell- und Formenbau stattgefunden hat, werden künftig Balkone, Carports, Treppen, etc. aus Stahl und Edelstahl hergestellt.

Büro- und Fertigungsgebäude der ALLGAIER WERKE an die Stadt verkauft

Der Betriebsstandort Göppingen der ALLGAIER WERKE GmbH mit ca. 3.760 m² Grundstück und ca. 2.300 m² Gebäudeflächen wurde nach Uhingen verlagert. Durch die Vermittlung der fgi konnte das Areal an die Stadt verkauft werden, die sich das Grundstück für eine mögliche Erweiterung der unmittelbar angrenzend ansässigen Hochschule gesichert hat. Ein Standort für die Zukunft.

Baustart: Hotel RiKu und Brauerei Barfüßer in Göppingen

Auf den offiziellen Spatenstich musste auf Grund der Corona-Krise leider verzichtet werden, die Bauphase ist aber trotzdem planmäßig Anfang April gestartet! In der Göppinger Innenstadt entstehen auf über 6.000 m² das RiKu Cityhotel mit Tiefgarage sowie die Barfüßer Gaststätte mit Hausbrauerei. Durch dieses Großprojekt wird die Göppinger Innenstadt im Bereich Hauptbahnhof, neues HeadQuarter TeamViewer, Kreissparkasse Göppingen und Eingang zur Fußgängerzone weiter aufgewertet. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2022 vorgesehen.Für die Projektentwicklung als auch die Vermarktung zeichnet sich die fgi verantwortlich

#flattenthecurve | Wir sind weiterhin für Sie da!

Vor dem Hintergrund der andauernden Infektionswelle des Corona-Virus werden auch wir unseren Beitrag zur Vermeidung einer raschen Ausbreitung der Infektion leisten und schränken bis auf Weiteres unsere persönlichen geschäftlichen Kontakte auf das Allernötigste ein.

Seit Jahren praktizieren wir aktiv die Nutzung des Homeoffice und sind daher im Sinne unserer Kunden in der Lage, Telefonate, Besprechungen, Verhandlungen sowie weitere Makler- und Entwicklungsleistungen überwiegend von zuhause aus zu tätigen. Leider gilt dies nicht für persönliche Kundentermine und Objektbesichtigungen. Bis auf weiteres wollen wir uns im Sinne des Allgemeinwohls und unter den gegebenen Umständen ausschließlich auf dringend notwendige Termine beschränken. Derartige Termine werden wir stets individuell mit den Beteiligten abstimmen. Wir bitten um Verständnis, dass auch kurzfristig Termine abgesagt werden können.

Telefonisch sind wir über die normalen Telefonnummern zu den Geschäftszeiten (8:30-18:00 Uhr) und individuell darüber hinaus mobil erreichbar.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Ihr Team der fgi

Ehemalige Aldi-Filiale an Autohändler verkauft

Durch die Vermittlung von fgi konnte eine Anschlussnutzung für eine ehemalige Aldi-Filiale in Salach gefunden werden. Das Grundstück mit ca. 8.720 m² Gebäudeflächen von ca. 1.420 m² sowie 190 Stellplätzen wird nach Umgestaltung und Erweiterung künftig durch einen Autohändler genutzt. fgi wünscht viel Erfolg am neuen Standort.

Befestigtes Grundstück mit 20.000 m² vermietet

fgi konnte für den Eigentümer einen langfristigen Mietvertrag mit einem Fahrzeuglogistiker und kompetenten Partner rund um das professionelle Flottenmanagement vermitteln.

https://www.autokontor-bayern.de

* Frohe Weihnachten & ein gesundes Jahr 2020 *

Wie in den vergangenen Jahren spenden wir auch dieses Jahr zu Weihnachten an soziale Projekte aus dem Kreis Göppingen! Wir freuen uns diese Projekte zu unterstützen:
NWZ-Aktion Gute Taten  |  Rupert-Mayer-Haus  |  Aktion Rückenwind

Die fgi wünscht eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten und ein glückliches, neues Jahr 2020.

https://www.gutetaten-nwz.de

http://www.rupert-mayer-haus.de

http://www.aktion-rückenwind.de

1.700 m² Hochregalhalle in Heidenheim vermietet

Die Logistic und Zollservice Heidenheim GmbH hat künftig einen weiteren Standort in Heidenheim, in markanter Lage direkt an der B19 und am Zubringer der A7.

fgi vermittelte den Mietvertrag und begleitete die erforderlichen baulichen Maßnahmen.

 

Verkauf Wohn- und Geschäftshaus in der Innenstadt

Nach dem Verkauf des Wohn- und Geschäftshauses in Göppingen Ecke Grabenstraße/Freihofstraße (1) durch Vermittlung der fgi wurde nun auch noch das angrenzende Wohn- und Geschäftshaus in der Freihofstraße (2) durch die fgi vermittelt.
Das zuerst verkaufte Objekt „erlebte“ durch den neuen Eigentümer bereits eine erhebliche Aufwertung durch Renovierung der Wohnungen, Schaffung neuer Büroräume, Eröffnung eines Sushi-Restaurants sowie baldiger Eröffnung einer Cocktailbar. Bei dem nun verkauften Objekt ist ebenfalls eine Aufwertung zu erwarten.

Möchten auch Sie Ihr Geschäftshaus oder Wohn- und Geschäftshaus verkaufen?
Wir suchen für vorgemerkte Interessenten Objekte zum Kauf. Melden Sie sich gerne unverbindlich bei uns.