Miete

Büro-/ Lagerflächen im Gewerbepark

Ort:
91522 Ansbach
Nutzung:
Büros / Praxen
Fläche:
1.200,00 m²
teilbar ab:
400,00 m²
Miete:
auf Anfrage
Ansprechpartner:
Martin Hofbauer
Telefon +49 731 979239-18
mhofbauerfgi.de

Hauptkriterien

Miete-/Kaufobjekt
Miete
Fläche
1.200,00 m²
Fläche teilbar ab
400,00 m²
Objektart
Büros / Praxen

Kosten

Miete pro Monat:
auf Anfrage

Bausubstanz & Energieausweis

Baujahr
1975
Energiepass gültig bis
14.07.2024
Wesentliche Energieträger
Gas
Energieausweistyp
Verbrauchsausweis
Stromverbrauchskennwert
13,2 kWh/(m²*a)
Heizenergieverbrauchskennwert
183,4 kWh/(m²*a)
mit Warmwasser
nein

Objektbeschreibung

Bei diesem Objekt handelt es sich um ein ehemaliges Firmenareal einer Großdruckerei. Die in sich geschlossenen Hallenflächen wurden Zug um Zug nach damaligen Anforderungen erstellt. Die Flächen können gesamt oder auch einzeln angemietet werden. Die Büroflächen im Verwaltungsgebäude sind über 2 Fluchtreppenhäuser erschlossen und können auch über Aufzugsanlagen betreten werden.

 

Letzte Investitionen unter anderem

· RWA Abzug Lagerhallen

· Brandmeldeanlage mit trockenen Wandhydranten

 

Verfügbare Flächen Lagerfläche ca. 1.750 m²

Miete Lagerfläche ab 3,50 EUR/m²

 

Büro-/ Verwaltungsflächen ca. 1.200 m²

Büro-/ Verwaltungsflächen ab 4,50 EUR/m²

 

Je nach Ausbauzustand. Jeweils zzgl. NK und USt.

 

Kaufpreis 2.450.000,00

 

Lage

Der Landkreis Ansbach im Regierungsbezirk Mittelfranken ist mit knapp 2000 km² flächenmäßig der größte Landkreis im Freistaat Bayern. Als Mitglied der Metropolregion Nürnberg profitiert der Landkreis von einem intensiven Wissens- und Technologietransfer zwischen Hochschulen und Unternehmen. Die Region ist mit über 5000 zum Teil hoch spezialisierten Unternehmen und drei Hochschulen sowohl innovativer Wirtschaftsraum mit besten Lebens- und Arbeitsbedingungen als auch attraktives Tourismusziel. Die wichtigsten Industriebranchen sind Kunststoffverarbeitung, Automobilzulieferung, Informationstechnik sowie die Logistikbranche.

 

Sonstiges

Abschluss eines Übernahmevertrages berechnen wir an den Übernehmer eine Provision. Diese beträgt bei Kauf 4 % aus dem Kaufpreis, bei Miete Laufzeit unabhängig 3 % aus dem Zehnjahresmietwert. Eine Provision wird fällig mit Abschluss eines Übernahmevertrages und versteht sich zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer (Kauf = 4,76 % inkl. USt. / Miete = 3,57 % inkl. USt.). Im Rahmen unserer Nachweis- bzw. Vermittlungstätigkeit sind wir auch für die Eigentümerseite entgeltlich tätig. Unser Angebot beruht auf Angaben unseres Auftraggebers, hierfür übernehmen wir keine Gewähr. Pläne haben keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Irrtum sowie Zwischenverkauf bzw. -vermietung behalten wir uns ausdrücklich vor.